Aufgaben und Ziele

Das Hauptziel des  BAT ist die Stärkung der sozialen Stellung Taubblinder und sehbehinderter Gehörloser und die Förderung ihrer gesellschaftlichen und beruflichen Integration.

Dies soll erreicht werden durch:

  • Isolation durch Taubblindheit entgegen wirken

  • Begegnungsmöglichkeiten für Gehörlose, Taubblinde und Hörende schaffen

  • Förderung sozialer Kontakte von Taubblinden und sehbehinderten Gehörlosen

  • Aufbau einer Zentrale für Taubblindenassistenten und speziell qualifizierte Gebärdensprachdolmetscher

  • Nationaler und internationaler Austausch mit entsprechenden Verbänden und Institutionen

  • Einsatz für die Rechte Taubblinder auf Arbeit und Taubblindenassistenten

  • gesetzliche gewährleistende der Finanzierung von Assistenten für Taubblinde und sehbehinderte Gehörlose

  • Durchsetzung des Rechtes Taubblinder und sehbehinderter Gehörloser auf Information, Bildung und Arbeit

Der BAT unterstützt die Resolution der European Deafblind Union (EDBU), in der gefordert wird:

  • Anerkennung der Taubblindheit als außergewöhnliche Behinderung

  • Anerkennung aller von Taubblindheit betroffenen Menschen als Menschen mit vollem Recht auf Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens einschließlich Bildung, Information, Kommunikation, beruflicher Möglichkeiten, gesellschaftliches und politisches Leben.


Weiterführende informationen:  

Über uns
Beitrittserklärung

Satzung
Vorstand