Qualifizierungsmaßnahme zur Taubblindenassistenz in Hannover

DTW_logo
Erstmals bietet das Taubblindenwerk in Norddeutschland eine Qualifizierungsmaßnahme zur Taubblindenassistenz an. Die erste Qualifizierung startet am 16. November 2015. Wer an einer Teilnehme Interesse hat, findet weitere Informationen im Anhang. Dort finden Sie auch die Teilnahmebedingungen. Bitte schicken Sie eine Bewerbung an das Deutsche Taubblindenwerk.

Qualifizierungsmaßnahme zur Taubblindenassistenz in PDF

siehe unter http://www.taubblindenwerk.de/aktuelles-141.html

„Eltern betroffener Kinder“ vom Usher-Syndrom – Berlin

Die Usher- Selbsthilfegruppe Berlin / Brandenburg und der Verein Leben mit Usher-Syndrom e.V. engagieren sich nicht nur für Betroffene, sondern auch für deren Angehörige. In diesem Jahr legt das FORUM Usher-Syndrom seinen Schwerpunkt auf Eltern Usher-Betroffener Kinder. Wir wollen Eltern die Möglichkeit geben, sich in der Gruppe mit anderen betroffenen Eltern, mit der Erkrankung / Behinderung ihres Kindes auseinander zusetzten.
Wir werden den Austausch untereinander aber auch mit Fachkräften aus dem Psycho-Sozialen Bereich begleiten und unterstützen.
Die Veranstaltung findet am 29.08 in Berlin statt.

Im Angang finden Sie weitere Informationen, die Anmeldung und den Programmablauf.

Programmablauf und Anmeldung in PDF

Taubblindassistentz-Qualifizierung – 2015/2016

Taubblindheit/Hörsehbehinderung ist eine Behinderung der eigenen Art und keinesfalls die Summe von Blindheit/Sehbehinderung und Taubheit/Hörbehinderung. Taubblinde Menschen haben ganz besondere Bedarfe, um am sozialen Leben gleichberechtigt teilnehmen zu können. Ein wichtiger Aspekt dabei spielt die Taubblindenassistenz (TBA). Noch immer gibt es viel zu wenige Assistenten, die ausreichend qualifiziert sind!

Das GIB bietet bereits seit 2010 eine TBA-Qualifizierung an. Die nächste Qualifizierung zur Taubblindenassistenz 2015/16 startet im Juni 2015. Es sind noch Plätze frei und wir freuen uns über weitere Bewerbungen bis spätestens 15. Mai 2015.

Deaftrain – Medienkompetenz

44_deaftrain_web_klein
Wir BAT e.V. bieten Euch den Seminarworkshop „Medienkompetenz“ von 08.Mai bis 10. Mai 2015 in Recklinghausen an.

Das Thema des Workshops wird diesmal sein,

MEDIENKOPMETENZ

Schwerpunkte des Vortrages sind:
– der Umgang mit sozialen Netzwerk z.B. Facebook
– barrierefreies Telefonieren
– der Umgang mit Smartphones
– Wie mache ich meinen PC sicher?
– Google, was können Sie alles machen?
– Youtube, wie veröffentliche ich ein Video?

Es ist speziell für Vorstandsmitglieder, SHG-LeiterInnen und Mitarbeiter im BAT e.V. konzipiert. (nur USHER, sehbehinderter Menschen)

Siehe Anmeldungsformular in PDF und DOC

Seminarworkshop in Wernigerode

Der Workshop findet vom 31. Oktober bis zum 2. November 2014 in Wernigeriode statt.
Katja Fischer, die als Diplom-Sozialarbeiterin tätig ist, wird als Referentin kommen. Sie hat damals die Demonstration „Gebärdensprache macht stark“ in Berlin organisiert und für uns Taubblinde den interessante Film „Taubblinde in Isolationshaft“ im Auftrag von Aktion Mensch aufgeführt.

Das Thema des Workshop lautet:
Wie können wir unsere Verbandsarbeit und Arbeit in der Selbsthilfegruppe für Taubblinde/Hörsehbehinderte optimieren (verbessern)?

Es ist nur für die Vorstandsmitglieder sowie die SelbsthilfegruppeleiterInnen (SHG) aus Deutschland und MitarbeiterInnen im BAT e.V. und in SHGs konzipiert.

Anmeldung zum Workshop – Download

Anmeldeschluss ist der 30.September 2014!
Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Thementag – Usher-Syndrom – in Darmstadt

Leben mit Usher

Am 18. Oktober findet der Thementag „Ushe-Syndrom“ in Darmstadt statt.
1914 beschrieb der englische Augenarzt Charles Usher erstmals umfassend das Usher-Syndrom. 100 Jahre später möchte der Selbsthilfeverein „Leben mit Usher-Syndrom e.V.“ die Gelegenheit nutzen und mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Selbsthilfe, Sozialrecht, Rehabilitation, Medizin und Forschung in Form eines Thementags eine Standortbestimmung vornehmen.

Flyer – Thementag Usher-Syndrom

Anmeldung zum Thementag

Lehrgang zur Förderung der Orientierung und Mobilität bei Usher Typ 1 Betroffenen

Vom 25.10. – 07.11.2014 führt IRIS wieder einen Intensivlehrgang „Orientierung und Mobilität“ durch. Der Lehrgang dauert zwei Wochen. Die erste Woche findet in Timmendorfer Strand, die zweite Woche in Hamburg statt.

Der Lehrgang ist speziell für Usher Typ 1 Betroffene oder an­dere hörsehbehinderte Menschen. Wichtig ist: Sie benutzen Gebärdensprache. Sie fühlen sich manchmal unsicher, wenn sie allein unter­wegs sind:

Demo und Einladung zur Jubiläumsfeier in Berlin

Die Selbsthilfegruppe „Taubblinde Berlin“ organisiert die 15 jährige Bestehen der SHG „Taubblinde Berlin“ am 5. Oktober 2013 in Berlin sowie die Bundesgemeinschaft der Taubblinden das 10 jährige Bestehen des BAT e.V., die zusammen mit denen SHG feiern werden.

Auch laden wir euch zu einer Demonstation für die Rechte der Taubblinder Menschen am 4. Oktober. Siehe auch unten Ankündigung für eine Demo-Veranstaltung.

Damit Ihr schon einen Einblick in den Ablauf der Tagung und die geplanten Veranstaltungen nehmen könnt, findet Ihr im Folgenden eine Übersicht über das geplante Tagungsprogramm.

Einladung zur Jubiläumsfeier – SHG Taubblinde Berlin – Word und PDF
Anmeldung für die Jubiläumsfeier – Word und PDF
Änderung: Tagungsprogramm von BAT – Word

Ankündigung für eine Veranstaltung im Oktober in Berlin

Wir möchten gerne eine Veranstaltung im Oktober dieses Jahres ankündigen. BAT e.V. wird in diesem Jahr 10 Jahre alt und SHG Taubblinde wurde im Februar dieses Jahres 15 Jahre alt. Daher möchte BAT e.V. mit der SHG Taubblinde Berlin am Samstag, den 5.10.2013 in Berlin im Rahmen des 5. Ushertreffen gemeinsam feiern.

Es gibt ein buntes Programm und die Feier findet in den Räumen des Zentralvereins Heiligensee statt. Das Gebäude liegt an dem wunderschönen Nieder-Neuendorfer See, es gibt gute SBahn- und Busverbindungen. Vorher wollen wir auch eine Demo zum Thema „Assistenz für Taubblinde Menschen“ organisieren. Die Demo soll am Freitag, den 4.10.2013 von 11 bis 13 Uhr in Berlin stattfinden. Anschließend wollen wir mit den Akteuren für Taubblindenarbeit eine Runde für Fragen und Antworten machen, natürlich dürfen einige Vorträge nicht fehlen. Die Einladung mit den genauen Programm folgt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr mit uns feiern könnt. Es wäre ganz toll, wenn Ihr den Termin in Eurem Kalender vormerken könnt.

Für weitere Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

– Änderungen für Programm vorbehalten –